Hochklassige Duelle und knappe Niederlagen

Aalen-Hofen – Am Samstag, 9. Dezember 2023, spielte unsere 1. Mannschaft die Vorrunde des Deutschlandpokals Elite 2024. In Aalen-Hofen zeigte Oberesslingen 1 eine gute Leistung, auch wenn der Ersatz von Außenspieler Stefan Mannes durch Markus Theilinger eine Herausforderung darstellte. Der Spieltag, der in der Vorrunde Gruppe 6 ausgetragen wurde, bot den Zuschauern mit spannenden Begegnungen einen Vorgeschmack auf die kommende Saison in der 2. Bundesliga.

Das erste Aufeinandertreffen gegen Hofen versprach von Anfang an Hochspannung. Jakob Paxian und Markus Theilinger legten einen starken Start hin und konnten mehrfach in Führung gehen. Doch die Hofener zeigten sich ebenso kämpferisch und glichen die Treffer immer wieder aus. Zur Halbzeit führte Oberesslingen mit 2:1, doch Hofen schaffte es, das Blatt zu wenden und ging mit 3:2 in Führung. Ein ausgeglichenes Spiel, in dem Oberesslingen durch eine geschickte Ecke erneut ausglich konterte Hofen mit einem Doppelschlag zum 5:3. In einem dramatischen Finale erzielte der RCO den späten Treffer zum 4:5, jedoch brachte Hofen das Spiel über die Zeit. Gegen Gärtringen sah sich Oberesslingen einem starken Außenspieler gegenüber, der wenig Raum für die eigenen Angriffe ließ. Durch eigene Fehler geriet der RCO in Rückstand, und Gärtringen beherrschte das Spiel im weiteren Verlauf souverän und gewann mit 6:2. Das Duell gegen Kemnat ähnelte dem vorangegangenen Spiel gegen Gärtringen. Der RCO hielt das Spiel bis zur Halbzeit offen und ging sogar in Führung. Doch am Ende setzte sich Kemnat verdient mit 6:2 durch. Hier zeigte sich, dass es in entscheidenden Momenten an Abschlussstärke fehlte. Im letzten Spiel gegen Waldrems gerieten die Radballer früh mit 1:0 in Rückstand. Oberesslingen glich durch einen Standard aus und setzte verstärkt auf Offensive. Doch Waldrems nutzte die Gelegenheit und entschied das Spiel mit einem 3:1 für sich.

Das Fazit des Spieltags fällt gemischt aus. Mit Ersatzspieler Markus Theilinger zeigte unsere Mannschaft eine gute Leistung und konnte trotz der knappen Niederlagen zufrieden sein. Das hochkarätig besetzte Teilnehmerfeld stellte eine hervorragende Gelegenheit dar, das eigene Leistungsniveau zu testen, in den entscheidenden Momenten fehlte es jedoch an der nötigen Abschlussstärke. Die Teams aus Gärtringen und Hofen ziehen in der Gruppe in die nächste Runde des Deutschlandpokals ein. Oberesslingen 1 wird gestärkt aus diesen Herausforderungen hervorgehen und mit wertvollen Erkenntnissen in die anstehende 2. Bundesliga Saison starten.

Scroll to Top